Winterkleidung einmal anders

 

Wir möchten euch in diesem Winter ein paar besonders warme Stulpen vorstellen.

Handschuhe und Stulpen hat jeder. Sie sind aus Wolle oder Synthetikfasern gearbeitet.

Diese aber sind aus einem ungewöhnlichen Material hergestellt – nämlich aus Hundewolle.

Der edle Spender ist der 5jährige Samojeden – Rüde „Chinok“, der bei Eis und Schnee so richtig in seinem Element ist.

Die Hundehaare wurden gesammelt, versponnen und gereinigt. Dann hat Klaudia Gräbener ein Experiment gewagt und zu stricken begonnen. Es wurden schöne warme Stulpen , so wie Chinoks dichtes Fell. Den Erlös aus dem Verkauf der Handarbeit bekamen die „Pfötchen“.

Danke, liebe Klaudia und lieber Chinok.

Hund-Wolle
WhatsApp Image 2021-01-08 at 17.59.40
Menü schließen