Weihnachten im Januar

Beim Pfötchentreffen im Januar wurde ich ganz schön überrascht. Man kann sagen, dass ich sprachlos zurück blieb. Wer mich kennt, der weiß, dass das eher selten der Fall ist!

Unser Pfötchen Lara kam mit ihrer Freundin Liv zum Pfötchentreffen und überreichten mir eine große Tüte mit Futterspenden und erzählten folgende Geschichte:

Die beiden jungen Tierfreundinnen haben in der Adventszeit für den Tierschutzverein Olpe – vor allem aber für seine Bewohner- Weihnachtskarten gebastelt und anschließend bei strömendem Regen in ihrer Straße an Nachbarn und Freund verkauft. Der Erlös aus dieser tollen Aktion konnte sich sehen lassen. Mit der Summe, die die Beiden mir in die Hand drückten, können wir zwei verwilderte Hauskatzen kastrieren lassen und es bleibt noch genug übrig, um Futter für die vielen Futterstellen zu kaufen, an denen die kastrierten Tiere versorgt werden.

DANKE LIEBE LARA! DANKE LIEBE LIV!

Das war für mich eine gigantische Freude und Weihnachten im Januar!

Eure Steffi

 

Menü schließen