Ferientreffen der Pfötchen

Am 05.08.20 traf sich der Pfötchenclub nach einer langen Auszeit -in einer kleinen Gruppe- auf dem Gelände des Tierheim Olpe wieder. Das Ferientreffen stand diesmal unter dem Motto „Schmetterling“. Die Kinder hörten einen kleinen Vortrag über Raupen und die daraus entstehenden Schmetterlinge. Der Vortrag wurde noch mit einigen Bildern ergänzt, um sich den Werdegang des Tieres besser vorstellen zu können. Katharina hatte sich vor ein paar Wochen ein Schmetterlings-Set zugelegt und die Entwicklung der Insekten fotografisch genau festgehalten. Als kleine Überraschung erhielt jedes Pfötchen ein eigenes Zuchtset, um selbst Zuhause Raupen/Schmetterlinge züchten zu können (natürlich unter Beachtung des Tierschutzes). Nach dem Vortrag wurde unter dem neuen Pfötchenclubzelt, welches uns Schutz vor der heißen Sonne bot, gebastelt. Die Kinder bastelten schöne Schmetterlinge, die später als Lesezeichen dienen können. Nach der Bastelstunde ertönte eine Glocke, welche den Kindern nur allzu bekannt vorkam. Der Eiswagen besuchte uns im Tierheim und versorgte alle Anwesenden mit leckerem Eis. Nach der kleinen Erfrischung wurde zusammengeräumt und es ging mit drei Hunden in den Wald. Da war für jeden einmal Hundeführen möglich. Leider war es so warm, dass die Runde etwas abgekürzt wurde, was auch im Interesse der Hunde war. Im Tierheim angekommen, wurde die restliche Zeit des Nachmittags mit Glitzer-Tattoos verbracht. Jedes Mitglied durfte sich sein Lieblingsmotiv in seinen Lieblingsfarben aussuchen, welches dann auf verschiedenste Körperstellen aufgetragen wurden. Nachdem jeder “ tätowiert “ war, war das Ferienangebot leider auch vorbei. Hoffentlich können die nächsten Treffen des Pfötchenclubs wieder regelmäßig stattfinden. Bis dahin bleibt alle gesund und munter!

Menü schließen